Günter Hänssler, Produzent, PROFIL MEDIEN GmbH

 

Wer 25 Jahre in der Musikbranche tätig ist, hat viele Künstler, Produzenten, Komponisten, Journalisten und Kollegen kennen gelernt. Und sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Mit Omnitah nur sehr, sehr positive. Bei den vielen Liedern, die sie für mich produziert, Co-textiert, arrangiert oder gesungen hat wie zum Beispiel „Carry me“, kann man nur sagen: extrem stilvoll, authentisch. Ich bin gefährdet, mich zur volksnahen Aussage hinreißen zu lassen: absolut der Hammer. Sie läuft keinen Trends hinterher, weil sie in der Lage ist wirklich Neues zu schaffen ohne schrill sein zu müssen. Sie wurde mit irre viel Talent beschenkt, sie hat etwas, was sie von vielen in der Showbranche unterscheidet: deutlich mehr im Laden, wie im Schaufenster.


Tommy Amper, Komponist, Sänger, Synchronsprecher, Arrangeur, Produzent, München Jamzone Studios

 

Mit Omnitah zu arbeiten, ist in jeder Hinsicht großartig. Sie leiht in diversen Serien und Filmen verschiedenen Figuren ihre wunderbare Stimme und haucht ihnen damit Leben ein. Professionalität und das Gefühl für die Musik zeichnen sie aus. Es ist immer wieder eine große Freude mit ihr zu arbeiten.


 

Hans-Günther Winkler, Veranstalter und Fotograf, Wasserburg am Bodensee

 

Als Veranstalter der Benefiz-Gala-Show, zugunsten der José Carreras Leukämie-Stiftung am 29.11.15 in Wasserburg a. B., hatte ich die Ehre, dass Omnitah zugesagt hatte, mit dabei sein zu wollen. Sie komponierte das Stück „Du bist nicht allein“ extra für diesen Abend. Für mich die Überschrift der gesamten Veranstaltung.

Omnitah ist wahrlich ein liebenswerter Star, auch wenn sie diesen Begriff gar nicht gerne hört. Ich wünsche ihr von Herzen, dass sie weiterhin ihren Weg geht, solch wunderschöne Musik komponiert und Texte schreibt. Und ganz besonders dann, wenn sie in unserer kleinen Kirche auftritt, wissen alle Konzertbesucher, dass mindestens ein Engel dort vorne spielt und singt und uns es erlaubt, diesen bezaubernden Engel auch noch sehen zu dürfen. „Liebe Omnitah, danke, dass ich Dich immer wieder neu kennenlernen darf und ich wünsche mir, dass wir noch viele Konzerte mit Dir erleben dürfen, ob Du nun dabei Red Boots trägst oder doch Highheels, ob Jeans oder doch das lange Abendkleid, bleib Dir treu. Und singe DEINE Lieder, in denen wir alle uns irgendwie wiederfinden können und dürfen.

Willy Klüter, Komponist & Musikproduzent, München Willy Klüter

 

Ich kenne Omnitah jetzt seit 15 Jahren, sie hatte sich bei mir als Studiosängerin beworben. Ihre Stimme gefiel mir auf Anhieb und ich habe sie seither auf zahlreichen Produktionen eingesetzt. Besonders ihre „Hummings“ sind für mich unübertroffen!!! Aber auch ihre stetige Entwicklung von der anfangs noch etwas schüchternen „Musikstudentin“ zur selbstbewussten Künstlerin und Songwriterin, die kompromisslos ihr eigenes Ding durchzieht, konnte ich verfolgen und das verdient großen Respekt.

Rolf Schwark, Kameramann & Fotograf, Ravensburg

Rolf Schwark

 

Ich wurde von Veranstalterseite aus gebeten, das Konzert von Omnitah in Schwäbisch Gmünd zu fotografieren. Kennen gelernt habe ich hierbei eine wunderbare, sensible Künstlerin, die den Mut hat vor ihrem Publikum sehr viel von sich preiszugeben. Es gab Momente in diesem Konzert, die so leise und so innig waren, dass es einem Vergehen gleichgekommen wäre diese „Intimität“ zwischen ihr und dem Publikum durch ein Auslösegeräusch zu stören.

Muk Heigl, Veranstalter, Traunreut Muk Heigl

 

Seit vielen Jahren veranstalte ich auf den unterschiedlichsten Bühnen Konzerte mit Omnitah. Ob als Duo, Trio, mit Band oder Solo, die Begegnungen sind geprägt von Professionalität, Herzlichkeit und Hochkultur des Musikantentums. Die Zusammenarbeit mit Omnitah ist immer eine Freude für mich.


Horst Steuernagel, Musikredaktion Hessischer Rundfunk

 

Die Veranstaltung  „Schlagerparty vom 52. Hessentag 2012 in Wetzlar“ war ein voller Erfolg. Ich habe sehr viel Lob und Danksagungen bekommen, die ich auf diesem Wege auch an Dich weitergeben möchte. Vielen Dank für die tolle und konstruktive Zusammenarbeit. Ich hoffe, dass noch viele gemeinsame Veranstaltungen folgen.


Claudia Velz, Autorin und Veranstalterin, St. Vith( B) Claudia Velz

 

Omnitah ist im Jahr 2010 durch Thomas Busse zum ersten Mal nach St. Vith (Belgien) gekommen und hat die Herzen ihrer Zuhörer als Begleitung im Sturm erobert. Sofort wurde vielfach der Wunsch nach einem Omnitah Solokonzert geäußert und das haben wir nun schon mehrmals erlebt. Omnitah besticht immer wieder durch ihren Charme, ihre professionelle Musikalität, ihren Ausdruck und ihre Mimik, eben mit dem ganzen Temperament einer Vollblutmusikerin. Omnitah muss man live erlebt haben, dann kann man die CDs noch ganz anders genießen.

Daniela Meta Epple, Sängerin  www.danielameta.de

 

Meine Bandkollegen und ich haben Omnitah im Jahr 2012 kennen gelernt. Von der ersten Sekunde an hatten wir eine sehr entspannte und sehr kollegiale Stimmung am Set. Im Lauf der Zeit konnte ich mehr von Omnitah hören und sehen, da wir nach unserem ersten zufälligen Zusammentreffen weitere gemeinsame Konzerte veranstaltet haben. So habe ich Omnitah als eine echte Ausnahmekünstlerin kennen gelernt, die mich sehr beeindruckt. Es ist wirklich ein Vergnügen, ihr beim Musizieren zuzusehen und zuzuhören. Die Leichtigkeit, mit der sie Piano spielt und dazu singt ist einfach faszinierend. Omnitah hat wohl die Arme weit ausgestreckt, als vom Himmel die Gaben ausgeschüttet wurden. 


Alexandrina Simeon, Sängerin, München www.alexandrina-simeon.de

 

OMNITAH - wow, allein schon der Name war Programm! Als ich sie zum ersten Mal gesehen habe, dachte ich: das ist eine Künstlerin und eine Musikerin mit Herz! Das war 2003. Wir standen im Background-Chor von Mic Donet, damals, als er seine ersten Schritte machte und haben mit ihm gemeinsam seine erste CD live in München und Umgebung vorgestellt. Omnitah hatte die höchste Stimme, also Sopran. Wahnsinn, welche Höhen sie erreichen konnte! Mit uns im Chor war auch Marlene Schuen. Zu dritt waren wir ein super Team. Alle drei hatten nicht nur tolle Stimmen, sondern spielten zudem auch alle drei Geige (!), das passiert nicht so oft. Auf der Bühne hatten wir sehr viel Spaß. Omnitah hat bei allen Gigs so toll ausgesehen (und sieht nach wie vor klasse aus!) und hatte - so fand ich - immer das coolste Outfit! Und die Haare....ein Traum aus vielen, vielen Locken und langen, blonden Haaren. Wow, eine beeindruckende Erscheinung! Ich bin froh, dass wir uns damals kennen gelernt haben. Menschen, wie Omnitah, inspirieren und berühren! Vielen Dank, meine Liebe!

Gotte Gottschalk, Komponist & Sänger,  Berlin

www.gotte-gottschalk.de

 

Es war ein grauer Tag als ich im Graffity-Studio München als Studiosänger einflog... man hatte mir gesagt, du singst mit einer neuen Kollegin... Sie heisst Omnitah... die Tür ging auf und am Piano improvisierte ein wunderschöner Engel!... Es hat Spaß gemacht mit einer liebenswerten professionellen Kollegin zusammen zu arbeiten...: der ich für Ihr neues Album nur alles erdenklich Gute wünschen kann!


Ulli Essmann, Sängerin, München www.ulli-essmann.de

 

Über Omnitah kann ich nur sagen...  sie ist nicht nur eine wahre Augenweide sondern auch ein echter Ohrenschmaus! Sie hat all meine Bewunderung. Außerdem schätze ich sie auch sehr als Studio-Kollegin, es macht immer riesig Spaß mit ihr zusammen zu arbeiten, doch leider haben wir nicht oft genug das Vergnügen gemeinsam zu singen ...

Jörg Tomzig, Niersradio, Mönchengladbach www.niersradio.de

 

Musikalisch professionell mit einer großen Bandbreite. Gefühlvolle, authentische Songs, die einen begeistern. Und bei allen Erfolgen immer menschlich-sympathisch geblieben.